Concept Killing

Das ENDE der Selbstsabotage

 

Wäre das schön, wenn man einfach nur das eigene Leben leben könnte. Völlig ohne Beeinflussung von Ahnenenergien, Familientraditionen, übertragenen Maximen der Eltern und Großeltern, ohne Einfluss gesellschaftlicher Konzepte und Verhaltensmuster. Einfach frei und selbst sein. Ein Traum, aber wie ist er zu verwirklichen?

Wie überall im Leben ist es das gewusst wie, dann ist auch dieser scheinbar unüberwindliche Konzeptberg auf einmal begehbar. 2 x 24 h haben Sie Zeit Ihr altes Leben zu verstehen, zu entscheiden es zu verlassen, die Transition in die Freiheit ohne Selbstsabotage zu vollziehen, und ein Leben das ständig um dieselben Probleme kreist zu verlassen.

Sie haben alle Unterstützung, die Sie sich vorstellen können, das Dozententeam coacht Sie durch Ihre Blockaden in die Freiheit der Handlungsfähigkeit. Erkennen, sich selbst verzeihen und weitergehen sind Ihre Schritte und Sie erhalten klare und sichtbare Wegweiser. Sie sind unterstützt Überlebtes hinter sich zu lassen und sich selbst eine Handlungsoption und Lebenssituation zu erschaffen, die Sie wieder lieben können.

Was Ihnen dieser Kurs bringt:

 

Sie lernen in diesem Kurs wie Sie aus Stressoren, Menschen oder Situationen, die Sie in Stressreaktionen bringen in einfachen und klarem Modus Muster und Konzepte herausarbeiten. Sobald Sie das Konzept, oder Ihre Lieblingskonzept Kombination erarbeitet haben, erhalten Sie von Ihren Dozenten den fachlichen Hintergrund dieser Konzepte. So können Sie verstehen und Ihr Bewusstsein erweitern.

Dann dürfen Sie entscheiden: wollen Sie weiter leiden oder Ihre Situation verändern. Falls Sie Ihre Situation verändern wollen, erhalten Sie alle Mittel das Konzept wie einen Drachen zu erschlagen und Ihre Transition (Übertritt) von der Welt veralteter Systeme in ein neues selbst gestaltbares und freies Leben zu vollziehen.

Was Sie in diesem Kurs lernen:

  • Muster und Konzepte erkennen
  • Konzept des Verdienens
  • Konzept der Schuld
  • Konzept der Mittelmäßigkeit
  • Konzept der Feindseligkeit
  • Männer- und Frauenrollen
  • Ahnenmuster
  • Familienmuster (Traditionen)

Special Highlights in diesem Kurs:

  • Auflösen von Konzepten durch Erkenntnis
  • Abschlussritual mit Sangoma Sandra Polainko

sandra_polainko

Organisatorisches:

Kursüberblick
Trainer:Marie-Anne Kannengießer, Helmut Feilmayr
Co-Trainer:Helmut Feilmayr, Marie-Anne , Angelika Rudolph
Zeit:3 Tageskurs, 3 Übungstage, 9-17 Uhr oder 10-18 Uhr mit Pausen, Termine nach Lehrplan
Gesamtstunden Anzahl:Theorie 24 h, Praxis 24 h, anrechenbar für LSB (Methodik und Selbsterfahrung)
Modulpreis:888 €
Abschlussritual:
Trainer:Sandra Polainko
Co-Trainer:Marie-Anne Kannengießer, Helmut Feilmayr
Sie brauchen:Ein Give Away

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *


− 6 = eins

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

clear formSubmit