Der Pfad des Löwen 

Der Transition Guide® – Der Meister des Lebens und des Wandels

 

Das Herzstück der 4 Pfade der Herzfokus Akademie und das Ergebnis des Pfades des Löwen heißt Transition Guide®– in respektvollem Gedenken an all die verfolgten Druiden, Heilkundigen und Schamanen alter Zeit, die lange der soziale und tragende Mittelpunkt jeder naturverbundenen Gemeinschaft waren. Der Transition Guide® ist eine Ode an all jene die erst in den letzten wenigen Jahrhunderten durch das Vorgehen von Kirchen und Staaten als Hexen, Magier und Wahrsager soziale Ächtung und Verfolgung erfuhren und letztendlich systematisch aus der Gesellschaft verschwanden. Deshalb ist der Name des Ausbildungsganges bewusst neuzeitlich gewählt: Transition Guide® – Wegbereiter des Übergangs von alten zu neuen gesellschaftlichen und sozialen Systemen.

Das machtpolitische Ziel der Inquisition war nicht die Ausrottung der HeilerInnen, sondern das Ausmerzen des tradierten Wissens und der Zugänge zu übernatürlichen Kräften, die sich der Machtpolitik entzogen. Das erklärte Ziel dieser Auslöschung von HeilerInnen, Heilwissen und paranormalen Zugängen, war das unwissende Volk schneller, sicherer und nachhaltiger manipulieren zu können. Und das ist bis heute unser gesellschaftlicher und wissenschaftlicher Status quo, auch in der Medizin: Mediziner mit Lobby konformer und wirtschaftlich diktierter Ausbildung und unmündige, verantwortungsscheue Patienten, die beide gemeinsam fixierten Richtlinien folgen, da sie beide keinen Ausweg mehr kennen.

Selbst das wertvolle Studium Generale, das Master of Transition Marie-Anne Kannengießer als Veterinärmedizinerin in München noch genießen durfte ist 2014 schon Schmäh von gestern. Haben Sie sich schon Gedanken gemacht warum die Selbstmord- und Drogenabhängigkeitsrate unter Medizinern in den letzten 100 Jahren so extrem gestiegen ist? Ein Mediziner will von Natur aus helfen und studiert deswegen Medizin. Leider haben technische und gerätespezifische Medizin die früher gelehrten naturheilmedizinischen Wissensanteile verdrängt. Jetzt, da selbst die Oberösterreichische Gebietskrankenkasse zum Einsatz von Naturheiltherapeutika auffordert, ist es fast zu spät. Das Wissen über den Einsatz von Pflanzen ist  aus dem medizinischen Regelstudium weitgehend entfernt;  die wesentlichsten Kräuter sind durch EU-Verordnungen bereits aus dem Markt genommen. Höchste Zeit also neues Leben in die Ödnis unserer Gesundheitspflege zu bringen.

Dafür ist er geschaffen, der Transition Guide® – er könnte auch Druide oder Schamane heißen – der als Healthness Coach gesellschaftlich anerkannt und gewerblich fixiert als Energetiker mit Zusatzqualifikation auftritt, an folgende Wissens-  und Berufsgebiete angrenzt und sich als  Mittels- und Kooperationsposition mit Spezialwissen platziert:

  • Seelsorge

  • Mediation

  • Allgemeine Lebens- und Sozialberatung

  • Gesundheitspflege

  • Energetik

Tieferer Sinn des Transition Guide® ist es eine Plattform für die Klientel zu sein, die systemmüde geworden ist und in Tabletteneinnahmen auf Lebenszeit keinen Sinn sieht. Sowie Ansprechpartner für all jene zu sein, die noch nicht aufgegeben haben gesund und glücklich sein zu können. Der Prozentsatz der Gesellschaft, die man als „systemmüde“ bezeichnen könnte liegt inzwischen höher als 25 %.

In Deutschland gibt es das Berufsbild des Heilpraktikers, der eine Mittelposition zwischen Klient und Arzt einnimmt und Sorge trägt, dass Fälle die zum Arzt gehören auch wirklich dort ankommen. Ein Heilpraktiker versorgt all jene Fälle, die naturheiltherapeutisch kostengünstiger und nachhaltiger geregelt werden können. In Österreich fehlt diese Position, die in alter Zeit  eben dieser Druide, Schamane oder Medizinmann besetzt hat. Ein Kassenarzt, der schlimmstenfalls 200 Patienten pro Tag betreut kann die soziale und wertvolle Position des mitfühlenden Zuhörers nicht mehr halten. Wo es schnell gehen muss werden heute Psychopharmaka anstelle eines liebevollen Gesprächs verordnet, das möglichweise effektiver, aber eben auch zeitintensiver ist.

Der Transition Guide® ist ein völlig neu geschaffenes Berufsbild, ein mehr in den Energetiker- und Coaching-Bereich tendierendes, gesellschaftliches Äquivalent zum deutschen Heilpraktiker, jedoch ohne jeglichen Anspruch invasiver oder heilpraktischer Maßnahmen. Der Transition Guide® vermittelt ausschließlich Wissen, ist ein umfassend gebildeter Coach und hat eine wesentliche Funktion als Anlaufplattform und Informationsschnittstelle zwischen Klienten, Spezialisten und Medizinern.

Seine Wichtigkeit und seine Position sind erkennbar, wenn wir gedanklich den Platz der DruidInnen in unserem Gehirn, in unserem Dorf und unserer Stadt reaktivieren. Dann wird ein weißer, unbesetzter Fleck sichtbar der für Frieden, für Liebe, für Natur, für Gemeinschaft, für Sorgen des Alltags und für Gesundheitspflege steht. Eine Insel der Präsenz aus Hier und Jetzt, die Insel der liebevollen Weisen, die immer einen Weg kennen und alle Folgen überblicken können.

Eine Sehnsucht aus alter Zeit kann heute gestillt werden, mögen sie zurückkehren:  die DruidInnen und geben wir ihnen heute als Transition Guide® wohlwollend jenen Platz, den sie durch die patriarchalische Wirren der letzten Jahrhunderte verloren. Mit ihrer Rückkehr hält das größte aller Heilmittel wieder Einzug in unser Leben, das Remedium Cardinale: die Weisheit und Kraft bedingungsloser Liebe.

 

Das Herzstück der Herzfokus – Akademie

Der Transition Guide® – Der Meister des Lebens und des Wandels

 

Das Alleinstellungsmerkmal dieser Ausbildung ist das medizinische, naturheilmedizinische und spirituelle Grundwissen in Verbindung mit einer speziellen, herzbasierten Coaching Methode, dem Herzfokus Coaching. Dadurch erhält der Transition Guide® die Fähigkeit als eine Kontaktbasis in Gesunden Gemeinden, Gesundheitszentren und sozialen Plattformen zu dienen, und jener Mensch zu sein der angesprochen wird, wo Vertrauenspersonen unter Menschen fehlen. Er besitzt neue gewaltfreie, soziale Fähigkeiten für ein nachhaltiges Leben miteinander in Gesellschaften und ist in der Lage zielführende und informierende Transition-Projekte zu gestalten.

Die Ausbildung als Transition Guide® kann kombiniert werden mit der Ausbildung zum Core Consciousness Coach – dem etwas anderen Lebens- und Sozialberater und bietet einen zusätzlichen Gewerbeschein, für jene die öffentlich unterrichten möchten. Ein Upgrade kann bis Ende des zweiten Ausbildungsjahres erfolgen.

In dieser Ausbildung wandeln Sie auf dem Pfad des Löwen zur Meisterschaft des Lebens – Sie können die Ausbildung als Persönlichkeitsbildung oder als berufliche Qualifikation nutzen.

 

In 3 Jahren zum Transition Guide®

Die Ausbildung beginnt jährlich im September/Oktober und dauert 3 Jahre. Sie besteht aus Webinaren und Seminaren, also Lehreinheiten, die bequem von zu Hause via Web besucht werden und Lehreinheiten, die in der Gruppe am Seminarort gemeinsam verbracht werden. Die Ausbildung ist nebenberuflich möglich und beschränkt sich auf ein verlängertes Wochenende im Monat, wenige Webinare unter der Woche sowie ein Sommerakademie-Modul im August. Alle Daten finden sich im „Lehrplan Herzfokus Akademie“. Die Tabelle „Herzfokus-Akademie im Überblick“ informiert über die einzelnen Module und Preise. Die Buchung des Gesamtlehrgangs ist die günstigste Variante und sichert den Abschluss als Healthness Coach innerhalb von drei Jahren.

Der Transition Guide® hat eine schamanische Grundlage und geht daher auch durch ein Ritual bevor das Zertifikat übergeben wird. Wir erwarten 3 Tage spirituelle Klausur zur Selbstfindung, eine sinnvolle Mutprobe – wie z.B. das Verteilen von Good Roses® in Einkaufszentren an unbekannte Personen und ein Transition Projekt – wie z.B. die Beratung der Heimatgemeinde hinsichtlich Gemeinschaftsprojekten (Gemeinschaftsacker, essbare Stadt, Bienen-Reservat, Tiertafel, Agape).

Transition Guide® werden ist eine Herausforderung und eine Aufgabe. Es ist mehr als eine erlernbare Ausbildung. Sie müssen ein Transition Guide® –  dieser Fels in der Brandung – werden, um einer zu sein. Während der 3-jährigen Ausbildung erhalten Sie die Möglichkeit und damit auch die Sicherheit alle auftretenden inneren und äußeren Hürden gemeinsam mit dem Master of Transition Marie-Anne Kannengießer oder Dozent Helmut Feilmayr – Future Coach und Spezialist für Konzepte – zu besprechen und zu lösen.

 

Transition Guide® Linzenzen – Die Kirsche auf der Sahne

Der Transition Guide® erhält nach erfolgreicher Prüfung die Möglichkeit sich bei der Herzfokus GesundheitsMarketing GmbH als lizensierter Transition Guide® einzutragen und hat hiermit Zugang zu umfassenden Werbe- und Marketingmöglichkeiten. Nur ein lizensierter Transition Guide® kann das Logo Transition Guide® verwenden und erhält eine persönliche Transition Guide® Website.

Mehr über die vorhandenen Lizenzstufen erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch. Die Basis Lizenz beinhaltet die Teilnahme an der 7tägigen Sommerakademie des dritten Kursjahres  als jährliche Fortbildungseinheit von 66 h.

Was Ihnen dieser Kurs bringt:

 

In diesem Kurs erlernen Sie eine Kombination von Kompetenzen, die es sonst nirgendwo gibt. Ein Transition Guide® kombiniert in sich alles Wissen von Schamanen und Lehrern gesellschatflicher Neuordnung:

  • Medizinisches Basiswissen zu den Hauptorganen

  • Breitgefächertes naturheilmedizinisches und spirituelles Wissen

  • Kenntnisse über energetischen Heilweisen und russische Mentaltechniken

  • Kenntnisse über emotionales Management und Stressmanagement inklusive HeartMath® Techniken

  • Kenntnisse zur Herzratenvariabilität und Herzkohärenz und deren Einsatzbereich

  • Kenntnisse zu neuen Ernährungsformen wie vegane Rohkost oder ketogene Ernährung

  • Bewusstseinserweiterung für ein gewaltfreies und nachhaltiges Leben in Gesellschaften

  • Grundkenntnisse in gewaltfreier Kommunikation

  • Kenntnisse in Permakultur und Transition gesellschaftlicher Systeme

  • Friedensarbeit

  • Herzbasiertes Coaching

  • Führungseigenschaften wie Mut, Tapferkeit und Souveränität

 

Ein kleines Beispiel zur Arbeitsweise eines Transition Guides:

Heute haben die meisten Menschen ab 40 Jahren Bluthochdruck. Die Gründe dafür sind vielfältig, die Therapie einfach: Tabletten, die den Blutdruck senken, einzunehmen bis zum Lebensende. Kaum jemand denkt mehr nach warum der Blutdruck hoch ist oder, ob es etwas zu tun gäbe, den Normzustand wiederherzustellen. Nein, der Patient konsumiert Tabletten mit Nebenwirkungen, er wählt den Tod auf Raten. Dabei wäre es so einfach: ein guter Arzt ebenso wie ein wissender und verständiger, denkender Mensch kann schnell herausfinden, ob der Hochdruck stressbedingt, Nierenstein bedingt oder aufgrund von Gefäßkrankheiten entstanden ist, alles andere ist höchst selten. Danach könnte  entweder ein Stressreduktionsmanagement, eine diätetische oder chirurgische  Maßnahme gegen Nierensteine oder eine Maßnahme zur Abklärung der Gefäßkrankheiten gesetzt und die Norm der Gefäße wiederhergestellt werden. In den meisten Fällen ist Bluthochdruck durch eine Verhärtung und Verkalkung der Arterien (Arteriosklerose) infolge von diätetischen Fehlern bedingt. Fällt ein Arzt heute die Diagnose Arteriosklerose, dann wird er Blutdrucksenker und wahrscheinlich  Cholesterinsenker verordnen – lebenslang. Nebenwirkung: mangelnde Sauerstoffversorgung aller inneren Organe und Entfettung von Gehirn und Knorpelgeweben. Lustig? Nein! Nötig? Nein! Dennoch wehren sich weder Patient noch Arzt gegen dieses Vorgehen, es entspricht heute der gesellschaftlichen Norm. Der Patient und der Arzt von heute sind apathisch und reaktiv geworden und nehmen Krankheit, Verfall und Tablettenkonsum als gegeben hin.

Aber es ginge auch anders – so würde ein Transition Guide®  handeln:

  • Blutbild, Gesamtprofil und Diagnose durch einen Arzt erstellen lassen

  • Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten des Klienten erfassen

  • Literatur und Rezepte für eine getreidefreie und vegane Ernährung weitergeben

  • Wissen über Öle und Fette in der Zubereitung von Gerichten vermitteln

  • Literatur zu Transfetten, Fetten und essentiellen Fettsäuren empfehlen

  • Hinweise auf tibetische und traditionell europäische Kräutermischungen geben

  • Eine BewegungstrainerIn empfehlen

  • Die Wichtigkeit von Blutdruckkontrolltabellen erklären

  • Den Fall wöchentlich beobachten und über eine Herzratenvariabilitätsanalyse monitoren

Bei guter Zusammenarbeit zwischen Arzt, Transition Guide® und Klient werden die Arterienwände weicher und flexibler und der Blutdruck wird sich innerhalb von wenigen Monaten normalisieren. Der Arzt kann die Medikamente im Verlauf der Besserung nach und nach absetzen.

Macht das nicht mehr Freude? Ist das nicht das worum es eigentlich geht? Und ja, Klienten sind aufgefordert sich für sich selbst einzusetzen – ohne Selbstverantwortung ist Gesundheit nicht möglich.

Die Ausbildung als Transition Guide® befähigt Sie dazu sich eine eigene Firma und eine eigene Sparte aufzubauen. So können Sie konkurrenzlos, erfolgreich und selbstverwirklicht arbeiten und Freude ebenso wie Erfüllung finden.

Was Sie in dieser Ausbildung lernen:

  • Altes schamanisches Wissen
  • Medizinische und naturheilmedizinische Grundlagen
  • Ihr eigenes Paradies auf Erden gestalten
  • Transition gesellschaftlicher Systeme
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Führungsqualitäten entwickeln
  • Sich selbst zu besiegen ohne bezwingbar zu sein
  • Sie sind HIER – es ist JETZT – Sie sind dieser MOMENT
  • Herzfokus Coaching®

Special Highlights in dieser Ausbildung:

  • Schamanische Einweihung
  • Sie erarbeiten Ihr erstes Transition Projekt
  • Freie Coachings in der Sommerakademie
  • Sie lösen die Frage des Lebens: “Wofür bin ich hier?”

marmotta con margherita

Organisatorisches:

Kursüberblick
Trainer:Marie-Anne Kannengießer, Helmut Feilmayr, Dr. Schiffner, Birgit Stumberger, Daniel Rohrmaoser, Dr. Wohlgemuth, Markus Obermüller, Angelika Rudoplh, Sandra Polainko, Ina Parzer, Christine Wagner, Philosoph, Psychologe
Co-Trainer:N.N.
Kursdauer:3 Jahre, Kursbeginn jeweils im Herbst, alle 3 Jahre Sommerakademie im August
Gesamtstunden Anzahl:Theorie 495 h, Praxis 492 h, davon 268 Selbsterfahrung (großteils für eine LSB Ausbildung anrechenbar); 108 h Q & a Peer Group via Web, Herzfokus Coaching Ausbildung via Web inkl. 10 h Einzelsupervision, 24 h Gruppensupervision und 30 h Einzelselbsterfahrung; Schamanische Einweihung, Mutprobe und Transition Projekt;
Prüfung:schriftliche und mündliche Prüfung nach dem 3ten Kursjahr
Investition:19.000 € (Raten- und Teilzahlungsoption vorhanden)
Upgrade I:zum Lebens- und Sozialberater bis zum Ende des zweiten Ausbildungsjahres unter persönlichem Einsatz möglich. Kosten: 3.600 €
Gewerbe
Transition Guideherausragend gebildeter Energetiker mit Zusatzqualifikation in Lebensraum Consulting und Transition Consulting - Healthness Coach
Funktion:Beratung 1:1 oder 1:Gruppe in der Transition von Überlebtem zum eigenen Paradies
vorgeschlagener Stundensatz:90-120 € pro h in der 1:1 Beratung

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *


+ zwei = 5

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

clear formSubmit