Psychologische Grundlagen

Das Innere der Psyche besser verstehen

 

Freud, Adler und Jung – Tiefenpsychologie

Lernen Sie über die Grundzüge des Unbewussten, damit Sie einerseits wissen wie ein Psychiater oder Psychologe Klienten wahrnimmt und erkennen Sie anderseits Ihre eigenen Schwächen und Stärken in dieser MINI-Einführung in die Tiefenpsychologie mit dem Grundwissen über die drei ganz Großen: Adler, Jung und Freud. Nur wer infomiert ist kann letztlich mitreden und Störungen beim Klienten erkennen, die fachlich qualifizierter Intervention bedürfen und weiterempfohlen werden müssen.

Machen Sie sich in diesem Kursabschnitt Gedanken darüber, warum das Zusammenleben von Menschen in Gemeinschaften so schwierig ist und welchen Gesetzmäßigkeiten es unterliegt.

 

Sexualität, Tantra und Trauma

Ein ebenso heikles wie interessantes Thema, das natürlich auch Ihre eigenen Tabu Zonen, Konventionen und Glaubensmuster tangiert. Die Bearbeitung des Themas Sexualität ist ein wichtiger Aspekt Ihrer Tätigkeit als LSB. Denken Sie daran, dass es für Sie gleichwertig sein soll, wenn Sie sich mit transsexuellen, bisexuellen oder homosexuell orientierten Klienten auseinander setzen. Hier ist es wichtig, dass sie Ihre eigenen Blockaden losgelassen und Neutralität erreicht haben und dennoch über das nötige Fingerspitzengefühl verfügen Selbst- und Fremdverletzung durch Gewalt in der Sexualität von Selbstverwirklichung und Recht auf persönliche Freiheit zu unterscheiden.

Liebe ist das Hauptmotiv der Menscheit. Unterscheiden Sie Liebe von Sexualität und Triebbefriedigung und machen Sie sich auf, das Wissen Ihrer Ahnen über Tantra und spirituelle Entwicklung in Verbindung mit gewaltfreier und ungezwungener Sexualität in Ihr Bewusstsein zu bringen. Sie können nur profitieren und dadurch die Basis erwerben, traumatisierte Menschen und besonders Frauen und Kinder beraten zu können.

 

Gehirnkohärenz, Subliminale Konditionierung und Binaurale Klänge

Ihr Gehirn besteht aus zwei Hälften mit unterschiedlichen Funktionsbereichen. In diesem Kursabschnitt erfahren Sie warum Ihr rechtes und Ihr linkes Gehirn parallel arbeiten können sollte, und eine gute Kommunikation zwischen Ihrem Frontallappen und Ihrem Hinterhauptslappen existieren sollte. Sie werden sich klar über die Beeinflussung des Feldes durch Ihre unterbewussten Strukturen und die Wichtigkeit der Synchronizität zwischen Unterbewusstsein und Bewusstein für geistige Gesundheit und volle mentale Funktion.

Im amerikanischen Sektor gibt es bereits seit langer Zeit Untersuchungen über subliminale Konditionierungen – hier werden kaum hörbare Informationen mit einer Musik oder ähnlichem überdeckt und Ihnen und natürlich Ihrem Unterbewusstsein vorgspielt. Das sind Informationen, die Sie unterbewusst wahrnehmen, die aber ab dann Ihre bewussten Handlungen steuern können. Subliminale Konditionierung wird in der Werbung, der Propagande und der Massenmanipulation über Massenmedien genutzt. Erfahren Sie mehr.

Binaurale Klänge geben Ihnen ein Raumbewusstsein des Klangraumes und stimulieren Ihre rechte und linke Gehirnhälfte unterschiedlich durch entsprechende Steuerung des Klangraums. Binaurale Klänge werden genutzt um Gehirnfrequenzbereiche zu erweitern und subliminale Konditionierung zu unterstützen.

Ein wertvoller Einsatzbereich ist Hilfe für essgestörte Menschen und Menschen mit Abhängigkeit von legalen Drogen wie Nikotin und Alkohol über gesteuerte Klänge und Meditationen zu geben.

 

Kommunikation und Manipulation – Wie wirklich ist die Wirklichkeit

In Anlehnung an den Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick machen Sie sich in diesem Abschnitt Gedanken über die Realität Ihrer Wahrnehmung und die Realität Ihrer Kommunikation. Setzen sie sich mit den 5 Axiomen von Paul Watzlawic auseinander prüfen Sie an ihrem eigenen Verhalten wie ungelöste Probleme, unterdrückte Verletzungen und ins unbewusste verschobene Ängste Ihre Kommunikation beinträchtigt und verfremdet.

Erkennen Sie die Macht der Sprache und den Einsatz von sprachlicher Gewalt. Machen Sie sich die heilende Wirkung gewaltfreier Kommunikaiton nach Marshall Rosenberg bewusst.

Was Ihnen dieser Kurs bringt:

 

Auch wenn sie als Fachgebiet Philosophie & Bewusstsein gewählt haben benötigen Sie als LSB Handwerkszeug und Wissen zu den Grundzügen der Psychologie. Nicht nur um sich selbst klar gegenüber Psychologen abgrenzen zu können, sondern auch um sich selbst in allen Ihren Funktionen besser zu verstehen.

Zuerst dürfen Sie selbst Ihre Reptiliengehirn Muster verstehen bevor Sie Ihrer Klientel darüber erzählen und natürlich benötigen Sie die Grundzüge der Reaktivität der Limbischen Zentren des Gehrins, wenn Sie sich später über Limbio-Marketing besser platzieren möchten.

Es gibt viele Gründe sich mit der Basis der menschlichen Psyche auseinanderzusetzen: Sie kennen bereits die philosophischen Ansätze Gewalt zu begegnen – lernen sie nun alles über Trieb-Frustrations Reaktionen, Ohnmacht und Machtstreben sowie Archetypen der Menschheit.

Machen Sie sich die Reise in das “Innere” Ihres Gehirns.

Was Sie in diesem Kurs lernen:

  1. Unterbewusstsein und Bewusstsein

  2. Kommunikationstheorien

  3. Zyklen der Gemeinschaftbildung

  4. Gehirnkohärenz und Pädagogik

  5. Beratungsmodelle, Monitoring der Prozesse und Dokumentation

  6. Sexualität, Frauen und Traumata

Special Highlights in diesem Kurs:

  • Empathie erleben – eigene Traumata heilen

Präriehunde 11

  • Nutzen sie die abendliche Möglichkeit der freien Coachings sich zu üben und dokumentieren Sie Ihre Fälle für Ihre Praxisstunden als LSB

doktorhut

Organisatorisches:

Kursüberblick
Trainer:Psychologe
Co-Trainer:Helmut Feilmayr, Marie-Anne Kannengießer
Zeit:Sommerakademie nach dem 1ten Kursjahr, 8-18 Uhr und 8-16 Uhr mit Pausen, Termine nach Lehrplan
Gesamtstunden Anzahl:Theorie 68 h, abends freiwillig freies Coaching 20 h - anrechenbar für LSB
Modulpreis:1.080 €
Freises Coaching
Trainer:Daniel Rohrmoser
Co-Trainer:Marie-Anne Kannengießer, Helmut Feilmayr
Sie brauchen:Geduld und Herzenswärme

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *


+ neun = 15

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

clear formSubmit